Im Überblick: Winkelschleifer

By | Mai 13, 2015

Winkelschleifer werden zum Trennen von Metallen und Steinen sowie bei groben Schleif- und Reinigungsarbeiten eingesetzt. Neben den kleinen Geräten mit 115 mm und 125 mm Schleifscheibendurchmesser, die wir in dieser Übersicht vorstellen, gibt es auch noch Winkelschleifer mit 150 mm, 180 mm und 230 mm großen Schleifscheiben. Diese haben mehr Leistung beim Schleifen und bieten eine wesentlich größere Trenntiefe, sind aber für die meisten Arbeiten zu unhandlich. Die kleinen Winkelschleifer eignen sich, um Schleifnähte zu putzen und Metallprofile zu trennen. Mit Diamantscheiben bestückt, schneiden Sie auch Fliesen und dünne Steinplatten. Geräte mit elektronischer Drehzahlregelung lassen sich sogar zum Polieren und zum Schleifen empfindlicher Oberflächen einsetzen. Beim Trennen und Schruppen zählt Leistung pur. Während die preiswerten Geräte meist mit 600 bis 800 Watt auskommen müssen, haben einige Profimaschinen bis zu 1500 Watt Nenn-Leistungsaufnah-me. Werkzeuglose Spannsysteme wie SDS-Click und die Fixtee-Spannmutter beziehungsweise das Quick-System von Metabo erleichtern den Schleifscheibenwechsel. Ein Spindelarretierung gehört heute bei allen Geräten zum Standard und ist deshalb nicht extra aufgeführt. Achten Sie darauf, dass sich auch die Schutzhaube ohne Werkzeug leicht in die für jede Arbeit optimale Position drehen lässt. Das sorgt für mehr Sicherheit beim Arbeiten.

EINKAUFSTIPP

■    Winkelschleifer mit 125 mm Schleifscheibendurchmesser haben eine größere Trenntiefe als die 115er-Geräte.

■    Eine hohe Motorleistung ermöglicht schnelleren Arbeitsfortschritt und verringert die Überlastungsgefahr der Maschine.

■    Eine Regelelektronik mit einstellbarer Drehzahl ist nur zum Polieren und zum Bearbeiten empfindlicher Oberflächen erforderlich.

■    Werkzeuglose Spannsysteme für den Scheibenwechsel und die Einstellung der Schutzhaube bieten mehr Komfort und Sicherheit.

■    Ein vibrationsgedämpfter Zusatzhandgriff kann die auf

die Hand übertragenen Vibrationen, die durch Unwucht der Scheibe entstehen, deutlich reduzieren.

■    Bei Trennarbeiten schützt eine Sicherheitskupplung Mensch und Maschine, wenn die Trennscheibe blockiert.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.